Gemeinsam die Wüste bestehen

4-wöchige Kamelkarawane

29 Tage mit einer Kamelkarawane durch menschenleere Wüste im Tassili n’Ajjer abseits aller Pisten. Für die Tuareg-Nomaden, die oft mit Kamelkarawanen unterwegs sind, hieß das zum einen: sich 4 Wochen lang der Wüste anvertrauen. Und zum anderen: 4 Wochen gemeinsam mit anderen Menschen gehen und auf diese angewiesen sein. Damit ein solches Unternehmen gelingen kann, braucht es sowohl Fertigkeiten im Umgang mit der Natur in der Wüste, als auch Fertigkeiten im Umgang mit der menschlichen Natur – der eigenen und der der Mitreisenden. Diesen beiden Herausforderungen stellen wir uns in den 4 Wochen, in denen wir uns auf die Spuren der Tuareg-Nomaden begeben.

Während wir mit unseren Kamelen von der Oase Djanet in Südwesten Algeriens, über den Assakao-Pass durch das Hochplateau des Tassili n’Ajjer, durch einsame Gebiete in Richtung Dider nordöstlich von Djanet bis Wadi Tananet ziehen, beschäftigen wir uns zunächst vor allem mit den äußeren Notwendigkeiten des Wüstenlebens – Holz sammeln, Feuer machen, Nahrung zubereiten und aufbewahren, Wasser finden, Kamele versorgen, Gepäck organisieren, den Weg finden und vieles mehr. Daneben haben wir auch die Chance zu erleben, was es für uns selbst und im sozialen Miteinander bedeutet, 4 Wochen lang mit anderen Menschen aus verschiedenen Kulturen in einer Landschaft ohne äußere Ablenkungen unterwegs zu sein. Wer sich mit den dabei aufkommenden Fragen beschäftigen möchte, für sich allein oder im Austausch mit anderen, dem bietet sich in diesen 4 Wochen dazu die Gelegenheit.

Bei dieser Tour steht es jedem frei, die tägliche Strecke von ca. 15 – 25 Kilometern zu reiten oder zu laufen. Es ist eine außergewöhnliche Reise, die uns Zeit und Raum gibt, die Wüste, unsere Mitreisenden und uns selbst zu erleben.

Wann?: auf Anfrage
Wo?: Sahara bei Djanet/Algerien
Wie viel?: EUR 3.290 pro Person*
(inkl. Flug ab/bis Frankfurt a. M. und Vollverpflegung)
Wie viele?: mindestens 6 Teilnehmende
maximal 12 Teilnehmende